17. Benefizkegelturnier

Kegeln für krebskranke Kinder

„Gut Holz“ heißt es wieder beim 17. Benefizkegelturnier des KegelSportVereins Weissach am Samstag, 9. und Sonntag, 10. März 2024. Der KSV Weissach, Schirmherr Bürgermeister Jens Millow und die Aktion „Ein Herz für’s Olgäle“ laden dazu alle Kegelbegeisterten am Samstag und Sonntag jeweils ab 10 Uhr in den Strudelbachhof in Weissach ein.

Zum bereits traditionellen Benefizkegeln können sich Einzelspieler und Mannschaften anmelden. Die Startgebühren von 2,00 € für 5 Würfe oder 6,00 € bei Mannschaften mit 15 Würfen pro Spieler gehen komplett an die Kinderkrebsstation im Olgäle in Stuttgart. Auch wenn die eigentlichen Gewinner der vorbildlichen Aktion die krebserkrankten Kinder sind, so dürfen sich doch die jeweiligen Erstplatzierten wieder über durch gute Würfe erkegelte Preise freuen. Am Sonntagabend wird der neue 1. Vorstand Julian Sattler gegen 18 Uhr die Siegerehrung vornehmen und gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern die Spendensumme an eine Verantwortliche der Pädiatrischen Onkologie im Klinikum Stuttgart und an ein Mitglied des Freundeskreises der Aktion „Ein Herz für’s Olgäle“ überreichen. Der Freundeskreis freut sich schon vorab, dass der KSV auch im Jubiläumsjahr zum 30. Bestehen der Aktion diese Tradition fortsetzt.

Mannschaften können sich bei Julian Sattler (juliansattler@hotmail.com) und Sportwart Oliver Holzwarth (beinschuss@t-online.de) bis 8. März 2024 anmelden. Einzelspieler brauchen sich vorab nicht anmelden.


Alle Infos samt Zeiteinteilung unter:
www.ksv-weissach.de/Benefizturnier/benefizturnier.html

Foto: Karin Rebstock